Alle Details und die Möglichkeit zur Anmeldung bietet die Kongress-Homepage. Ab Mai 2019 wird sie zur Verfügung stehen.

Der Kongressort ist das 'Kiekin' in Neumünster in der Gartenstraße 32. Es ist gleichzeitig eine Jugendherberge und ein Hotel. Es verfügt über Räume für kleine und auch sehr große Veranstaltugen. Wenn das Übernachtungsangebot nicht reicht, stehen noch Zimmer im 'Neuen Parkhotel', Parkstraße 29  zur Verfügung.

Am Vorabend des Kongresses am 3. Oktober führt die Hamburger Stotterer-Selbsthilfe-Theatergruppe Block-Buster im Statt-Theater in Neumünster, Haart 224  das Stück 'Sprachasyl' auf, eine Abwandlung des Werkes 'Nachtasyl' von Maxim Gorki.

Der Kongress wird am Freitag Abend mit einer phantasiereichen Einführungsveranstaltung offiziell eröffnet.

Am Freitag Nachmittag greift die Podiumsdiskussion das Jubiläum '40 Jahre Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe' auf. Hier soll herausgestellt werden, was die in Vereinen und in Verbänden organisierte Selbsthilfe bisher erreicht hat. Aber kritisch hinterfragen werden wir auch, wie es weiter gehen wird.

Der Samstag Vormittag ist gefüllt mit vielfältigen Arbeitskreisen. Sie geben Anregungen für Selbsthilfe, Therapie, Tanz, Theater, Yoga, Musik und Kunst.

Am Samstag, 5 Oktober 2019 findet die Mitgliederversammlung der Bundesvereinigung 'Stottern & Selbsthilfe'  statt.

Und wie immer gibt es am Samstag Abend ein üppiges Buffet, kulturelle Beiträge und eine Einladung zum Tanz bis in die Nacht.

Zwischen und am Rande der vielen Aktivitäten werden wir wieder ausreichend Gelegenheit für den Erfahrungsaustausch und dem persönlichen Gespräch haben. Alte Bekanntschaften können aufgefrischt, neue Freundschaften können geschlossen werden.

Vor oder nach dem Kongress bietet das einzigartig zwischen den Meeren liegende Bundesland Schleswig-Holstein zahlreiche schöne Urlaubsmöglichkeiten. Auf der einen Seite die Nordseeküste mit dem Wattenmeer, kilometerlangen, breiten Sandstränden mit den zahllosen Muschelschalen, mit den Gezeiten und den kleinen Halligen. Auf der anderen Seite die teils schroffen Steilküsten der Ostsee, die sich mehr als 10 m erheben. Im Landesinneren liegt die Holsteinische Schweiz mit ihren zauberhaften Seen, den Wiesen und den sanften Hügeln.